Kraichgau-Natur-Photo

Glücksmomente in der Natur

Draußen am Pulsschlag der Natur zu sein bedeutet uns Beiden sehr viel.  Auf unseren Reisen und Touren ist es uns

immer ein Bedürfnis dies zu  erleben und zu erfahren. Auf dieser Seite möchten wir sie daran teilhaben lassen an diesen 

    

                      "besonderen Momenten"

die wir erlebten und bei denen wir Zeuge werden durften. Wir sind ähnlich wie die Kraniche so eine Art "Zugvögel",

man könnte auch sagen:

                 "jäger des glücks"

 

Aus diesem Grund starten wir unsere Spurensuche mit den KRANICHEN, den Vögeln des Glücks gefolgt von den Majestäten der Lüfte. Diese Seite wird schrittweise um neue "besondere Momente" von uns erweitert. Gelegentliches Reinschauen ist durchaus lohnenswert. :-))

der kranich - ein Vogel im Aufwind

So groß, so schön, so fern; der Kranich lebt einen Menschentraum - den Traum von der Freiheit des Fliegens, ein Sympathieträger zieht durch die Welt. Wenn sich abertausende Kraniche zweimal im Jahr an ihren Rastplätzen im Norden  Deutschlands  versammeln, werden sie zu einem Ereignis. Wir waren vor Ort und begeistert von diesem Naturschauspiel.

abends (1 von 1).jpg

Majesäten - Herrscher der Lüfte

°.voller.ehrfurcht.°.jpg

Adler sind die "Königstiger der Lüfte" - unbestritten! Sie in freier Natur zu beobachten und auch zu fotografieren, ist zweifelsohne ein großes bewegendes Ereignis und Erlebnis - dabei ist es gar nicht so einfach, überhaupt Adler in der freien Natur zu entdecken und zu beobachten. Wir hatten das notwendige Quäntchen Glück und die unbedingt notwendigen Hintergrundinformationen.

Im Verborgenen und heimlich lebend, die echten Eidechsen (Lacertidae).

Sie sind eine Reptilienfamilie innerhalb der Schuppenkriechtiere (Squamata). Im Deutschen wird oft einfach die Bezeichnung „Eidechsen“ verwendet.

Glücklicherweise findet man hier bei uns noch einige intakte Populationen verschiedenster Vertreter der echten Eidechsen, sei es die Zauneidechse, die Mauereidechse oder ab und an auch die extrem scheue  Waldeidechse. Es bedarf Geduld, Ausdauer und wie immer das Wörtchen Glück, diese herrlichen Tiere zu beobachten und zu fotografieren.

mauer (1 von 1).jpg

gras-geflüster

Decticus verrucivorus-1.jpg

 kraichgau - land der drachen

Streuobstwiesen, Wildblumenwiesen, sandige Wiesen und Trockenwiesen beherbergen nicht nur seltene Pflanzen auch sind sie für viele Insekten eine Heimat. Leider muß man heute in unserer Zeit feststellen, das solche Magerwiesen immer seltener werden und somit auch der Lebensraum für Insekten und Co. schwindet. Wir haben mal genauer hingeschaut und sind mitten rein ins GRAS-GEFLÜSTER mit dem  typischen"zirpzirp" und haben Grille und Co. bei ihrem Treiben beobachtet.

Einblicke in eine verborgene WELT des Kleinen.

 

copyright ira brockmann & alexander schlauch 2019