Naturfotografie ist ein Geben und Nehmen, nicht nur im kollegialen Sinne, sondern auch vor allem zwischen dem Fotografen und der Natur.  Das der Schutz und der Erhalt der Natur beim Fotografieren iallerhöchste Priorität besitzt, versteht sich von selbst. Gute Naturfotografie sollte auch stets mit dem tiefen Empfinden und Verstehen der Natur einhergehen. Als Fotografen können wir uns von der Natur nicht nur mit Momenten beschenken lassen, wir können der Natur auch Etwas zurückgeben und zwar durch unser Aller gesamtes umfängliches Verhalten, um damit die Einzigartigkeit und auch die Schönheiten in unserer Natur zu erhalten und zu bewahren.

Um auf dies Schutzbedürftigkeit unserer Umwelt hinzuweisen, zeigen wir unsere Bilder. 

aufgeblendet

Wir sind ein Ehepaar mit tierischen Interessen und haben uns das Ziel gesetzt die atemberaubende Natur und Tierwelt einmal näher und genauer zu beobachten und Momente festzuhalten, um diese Augenblicke auch nach dem Geschehen noch weiter wirken zu lassen.

Aber es sind bei Weitem nicht nur Momentaufnahmen von Erlebtem oder Gesehenem, es ist vielmehr auch die Auseinandersetzung mit der Natur, mit ihrer Vielfalt und mit dem Ungewissen. 

Wir versuchen mit unseren Aufnahmen Emotionen und Gefühle zu wecken und zu vermitteln, die Natur aus einer anderen Perspektive zu sehen.

°ANSICHTEN WECHSELN°

das ist es, was wir den Betrachterinnen und Betrachtern näher bringen möchten. Also die 

(un)scheinbar vertraute Natur mit anderen Augen sehen.

Ira Brockmann & Alexander Schlauch

COPYRIGHT Alle hier gezeigten Bilder unterliegen unserem Copyright und sind unser Eigentum. Sie dürfen nicht ohne unsere Zustimmung anderweitig verwendet werden.

copyright ira brockmann & alexander schlauch 2019